Mitgliederversammlung

Am Freitag, 14.9.2018 ab 11 Uhr im Kongresshaus Stadthalle Heidelberg.

Rustikaler Abend

Am Freitag, 14.9.2018 ab 19 Uhr in der Event-Location Gut Eichenstolz.

Parallelprogramm

Stadtführung für Ihre/n Partner/in parallel zur Mitgliederversammlung.

Der Bundesverband der deutschen Vending-Automatenwirtschaft (BDV e.V.)

begrüßt alle Mitglieder, Ihre Familie und Ihre Mitarbeiter zu unserer Jahreshauptversammlung 2018 in der Neckarstadt Heidelberg.

Die Veranstaltung

Unsere Jahreshauptversammlung startet in diesem Jahr direkt mit der Mitgliederversammlung am Freitag, 14. September 2018 um 11 Uhr im Kongresshaus Stadthalle Heidelberg. Bis ca. 16:30 Uhr erwarten Sie neben den Verbandsregularien spannende Vorträge und Podiumsdiskussionen u. a. zum Schwerpunktthema „Becher“. Als Keynote-Speaker begrüßen wir Ulf D. Posé, erfolgreicher Management- und Vertriebstrainer sowie Buchautor, Wirtschaftsjournalist und freier Dozent. Das ist neu: Erstmals kann ein Teilnehmer pro Mitgliedsunternehmen kostenfrei an der Mitgliederversammlung teilnehmen.

Rustikaler Abend im Gut Eichenstolz

Am Freitagabend begrüßen wir Sie ab 19 Uhr zum Rustikalen Abend im Gut Eichenstolz. Freuen Sie sich auf entspanntes Netzwerken in einer schönen Event-Location. Zu späterer Stunde wird unser DJ auf die Tanzfläche im ehemaligen Heuboden bitten. Die Anreise / Abreise zum Gut Eichenstolz wird mit Shuttle-Bussen erfolgen.

Parallelprogramm: Stadtführung Heidelberg

Auch in diesem Jahr bieten wir in der Zeit von 11 – 16:30 Uhr ein Parallelprogramm für Ihre/n Partner/in an.

Das Programm

11.00 Uhr Beginn der Mitgliederversammlung (Kongresshaus Stadthalle Heidelberg)

  • Vending-Marktzahlen
  • Regularien:
    » Allgemeiner Bericht zur aktuellen Entwicklung im Verband
    » Finanzbericht: Etat / Bericht der Kassenprüfer / Wahl der Kassenprüfer / Entlastung Vorstand und GF
    » Bericht des BDV Geschäftsführers
  • Schwerpunkt Verbandszertifizierung: BDV Gütesiegel
  • Begrüßung Neumitglieder / Firmenjubiläen und Ehrungen
  • Deutscher Vending-Preis
  • Keynote: Ulf. D. Posé zum Thema “Wirtschaftsethik”
  • Podiumsdiskussion „Thema Becher“

16:30 Uhr Ende der Mitgliederversammlung

18:00 Uhr Shuttle zum Gut Eichenstolz (Start Stadthalle + Villa Toskana)

19:00 Uhr Rustikaler Abend im Gut Eichenstolz (Ende ca. 1 Uhr)

Keynote-Speaker 2018

Ulf D. Posé – erfolgreicher Management- und Vertriebstrainer

Der Bundesverband der deutschen Vending-Automatenwirtschaft (BDV e.V.)

Rückblick der Jahreshauptversammlung 2018
Rückblick

Die neuen Marktzahlen für die Vendingbranche waren ein Schwerpunkt auf der Jahreshauptversammlung des Bundesverbandes der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.V. (BDV) am 14. September 2018 in Heidelberg. Das neue Konzept einer 1-Tages-Veranstaltung traf den Nerv der Branche.

Die Jahreshauptversammlung startete direkt mit der offiziellen Mitgliederversammlung am 14.9.2018 ab 11 Uhr. Das historische Ambiente des Kongresshauses Stadthalle Heidelberg sorgte für einen perfekten Rahmen. Rund 240 Mitglieder waren der Einladung zur Mitgliederversammlung gefolgt, davon 140 stimmberechtige Mitglieder.

Neues Themenangebot

Auch an der Tagesordnung wurde in diesem Jahr noch einmal gefeilt. Nach der Begrüßung durch den Vorstandssprecher Karl-Heinz Blum stand direkt der erste Schwerpunktvortrag auf dem Programm. Martin Colston (Colston Consultants) stellte die offiziellen Marktzahlen für den deutschen Vendingmarkt vor. Diese werden jedes Jahr in Kooperation mit der European Vending & Coffee Service Association (EVA) herausgegeben und zeitnah veröffentlicht. Der BDV plant allerdings in diesem Jahr erstmals eine eigene deutsche Operator-Studie, die den Fokus auf die Automatendienstleister und Produkttrends legt. Dem auch im Vending herrschenden Fachkräftemangel versucht die Branche durch den eigens geschaffenen Ausbildungsberuf Automatenfachmann/-frau zu begegnen. Ein launiger Praktiker-Bericht machte den Teilnehmern Lust auf die Ausbildung neuer Mitarbeiter. Nach den Regularien griff BDV Geschäftsführer Dr. Aris Kaschefi direkt die neusten Produkttrends auf und zeigte den Mitgliedern unter anderem neue Marktentwicklung und aktuelle Kooperationen des Verbandes.

Den zweiten Themenschwerpunkte gab es nach der Mittagspause: Udo Gast, stellvertretender Vorstandssprecher des BDV diskutierte mit Inhabern der Branchen-Zertifizierung „BDV Gütesiegel“über die Chancen einer Zertifizierung im täglichen Wettbewerb. Christian Fuchs (Premo Group), Martin Hoff (Hoff Kaffeesysteme) und Jürgen Kössler (SAF Tepasse) berichteten über ihre Erfahrungen in der Vorbereitung und bei der Prüfung. Alle drei erleben bereits in der täglichen Praxis die Vorteile der Zertifizierung bei der Kundenakquise.

Deutscher Vending Preis 2018 für Kerstin und Heinrich Tepasse

Erstmals wurden zwei Generationen eines Familienunternehmens gemeinsam mit der Branchenauszeichnug Deutscher Vending Preis 2018 ausgezeichnet. Diese erhielten Kerstin und Heinrich Tepasse, Inhaber der Firma SAF Tepasse aus Bocholt, im Rahmen der Mitgliederversammlung.

Vater Heinrich und Tochter Kerstin Tepasse haben sich durch ihre langjährige aktive Mitarbeit im Ernährungsausschuss in besonderem Maße für den Verband engagiert. Zudem unterstützt Heinrich Tepasse durch seine politischen Kontakte die Interessenvertretung des Verbandes, während Kerstin Tepasse ihr Engagement bei der Formulierung der Verbandsstrategie einbrachte.

Heidelberg 2018

Für ihr mustergültiges, mit dem BDV-Hygiene- und Qualitätssiegel ausgezeichnetes Unternehmen haben Heinrich und Kerstin Tepasse zum 30-jährigen Firmenjubiläum ein herausragendes Firmengebäude erbaut und bezogen. Am neuen Standort wird das gesamte Spektrum des Volloperating angeboten, mit besonderem Schwerpunkt auf die eigene Frischeproduktion. Auch in Bezug auf Kompetenz und Kollegialität gelten Heinrich und Kerstin Tepasse als vorbildlich.

Ethik und Profit – verträgt sich das?

Keynote-Speaker Ulf D. Posé traf mit seinem Vortrag zum Thema „Wirtschaftsethik. Ethik und Profit – verträgt sich das?“ einen Nerv der Zeit. Er zeigte auf, dass es heute leider viel zu häufig am Respekt fehlt und die Frage der Sittlichkeit selten gestellt wird. Stattdessen erleben wir sowohl auf politischer als auch wirtschaftlicher Ebene immer mehr Gesinnungsethiker. Eine Keynote, die zum Nach- und Umdenken anregte.

Mit den neu gewonnen Erkenntnissen ging es zum Abschluss in eine Podiumsdiskussion zum Thema „Drohende Restriktionen beim Einsatz von Einwegbechern“. Karl-Heinz Blum (Blum Vending) und Reiner Steinbrecher (AP Nordhessen) berichteten aus der Operator-Praxis; Susanne Breitenbach (Huthamaki Foodservice) zeigten die Bemühungen der Hersteller auf. Thorsten Plutta (Pro-S-Pack), Erwin Wetzel (EVA) und Dr. Aris Kaschefi (BDV) berichteten von der Lobbyarbeit in Brüssel und Berlin. Einig waren sich alle Beteiligten, dass die Vendingbranche bereits einiges unternimmt, um das Becheraufkommen zu minimieren. So werden beispielsweise in der Betriebsverpflegung (die 80 Prozent des Marktes umfasst) bereits Mehrwegbecher eingesetzt, eigene Becher mitgebracht und Einwegbecher eingesammelt.

Tanzender Abschluss im Gut Eichenstolz

Der traditionelle Rustikale Abend stand in diesem Jahr erst nach der Mitgliederversammlung auf dem Programm, so dass sich alle Teilnehmer geschlossen im Gut Eichenstolz einfanden. Nach dem gemütlichen Teil bei Buffet und guten Gesprächen, sorgte der DJ dafür, dass das Tanzbein geschwungen wurde und damit auch die sportliche Bewegung an diesem ereignisreichen Tage nicht zu kurz kam.

„Das neue Konzept ist sehr gut bei vielen unserer Mitglieder angekommen. Wir hatten eine kurzweilige, aber sehr informative Mitgliederversammlung und eine schöne Abendveranstaltung im rustikalen Ambieten“, zog Geschäftsführer Dr. Aris Kaschefi eine positive Bilanz. Der pflichtete auch Vorstandssprecher Karl-Heinz Blum bei: „Insbesondere unseren Operator-Mitgliedern kommt das neue Konzept entgegen. Sie fehlen nur einen Tag im Büro und können noch ein Wochenende im schönen Heidelberg anhängen.“

Die Jahreshauptversammlung 2018 des BDV e.V.

Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft e.V.
Universitätsstr. 5 / 50937 Köln
Tel. (02 21) 44 79 68 / Fax (02 21) 42 25 22

Internet: bdv-vending.deIMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Die bunte Vielfalt des BDV

 2018 by BDV e.V.  | Powered by CARTEL MEDIEN

info@bdv-vending.de   0221 – 44 79 68

2018 by BDV e.V. | Powered by CARTEL MEDIEN

info@bdv-vending.de 0221 – 044 79 68